Du bist ein Gott, der mich sieht.             1. Mose 16, 13

Der gekürzte Bibelvers steht auf den ersten Seiten der Bibel im Alten Testament. Gott schreibt Geschichten über Menschen, die sich lieben und streiten, von Scheitern und Neuanfängen, von Glauben und Zweifeln.

Der Vers „Du bist ein Gott, der mich sieht“ bezieht sich auf eine dramatische Geschichte. Es geht um das Ehepaar Abram und Sarai. Auf Gottes Zusage hin wagen sie den Aufbruch in ein fremdes Land. Abram und Sarai leben bereits seit 10 Jahren als Fremdlinge im verheißenen Land Kanaan.

Aktueller Gemeindebrief

Klicken Sie hier um unseren aktuellen Gemeindebrief als PDF-Datei herunterzuladen.